Geburtstag!!! Wie die Zeit vergeht…

Meine Güte – wie die Zeit rennt!!!
Vor etwas mehr als einem Jahr, genauer gesagt am 16. September 2014, hatte unser Haus seinen ersten Geburtstag!!!
Das fühlt sich irgendwie merkwürdig an 🙂
Irgendwie unvorstellbar, dass es schon ein Jahr her sein soll, dass unser Haus gestellt wurde. Andererseits wohnen wir auch schon seit 4 Monaten in unserem „Castle“.
Und wir genießen jeden Tag! Im eigenen zu Hause zu leben, in Echt wie selbstverständlich durch die Räume gehen, die man lange Zeit nur auf Plänen und Zeichnungen gesehen hat – unbeschreiblich! 🙂

Als kleines Resümee können wir bescheinigen, dass

  • die ersten 4-6 Wochen wie im Rausch vergehen!
    Man möchte so oft wie möglich und so lange wie es geht am und im Haus verbringen. Jeder Baufortschritt wird wohlwollend zur Kenntnis genommen. Jeder noch so kleine Mangel / Schönheitsfehler wird sofort bemängelt und kommt einem Weltuntergang gleich!
  • ab der 7. Woche kommt es einem so vor als ginge es nicht mehr vorwärts.
    Man wartet auf irgendwelche Montageteams (Maler, Fliesenleger, etc.) und die Trockenzeit des Estrichs kommt einem vor, wie das Warten auf das Christkind am heiligen Abend.
  • man sich zu Beginn TOP motiviert in die Eigenleistungen stürzt und die „Ja hört das denn nie auf“-Phase erstaunlich lange auf sich warten lässt.
  • kleinere Mängel, auf die man stößt oder (was natürlich nie vorkommt) die man in der Eigenleistungsphase quasi selbst produziert, auf eine Liste der Dinge kommen, die man dann erledigt, wenn die größeren Aufgaben erledigt sind.

Nach gut einem Jahr sind wir „eigentlich“ fertig. Eigentlich …
Nun ja … eigentlich müssen „nur“ noch ein paar Silikon- und Acrylfugen gezogen werden, das Interieur des Arbeitszimmers aus den Umzugskartons befreit werden, die Außenlampen angebracht werden, etc.
Und dann wäre noch das Thema Außenanlage bzw. Garten.
Es gibt also auch bis zum 2. Geburtstag noch genug zu tun. Wir hoffen, dass wir bis zum 2. Geburtstag auch mit der Außenanlage, dem Garten und der Terrasse „eigentlich“ fertig sind.  😉

Was vor ca. einem Jahr am Morgen noch so aussah:

So, das erste Bauteil steht!

sah am Abend des 16.09.2013 so aus:

Letztes-Teil-fertig

Ein Jahr später:

einjähriges