Süße Grüße und Architektenärger…

Momentan herrscht bei uns nahezu Stillstand, wir warten nach wie vor darauf, dass die Architektin den Bauantrag fertig macht. Schon etwas ärgerlich: wir haben so ein Tempo vorgelegt, unser Weberhausberater hier vor Ort hat super mitgespielt, wir konnten unsere Bemusterung sogar vorziehen und sogar der Plancheck ist schon durch. Wir waren also voll im Zeitplan, damit wir auch wie geplant im Spätsommer 2013 einziehen können. Tja nur beim Thema Bauantrag tut sich nichts…aber auch wirklich gar nichts. Wenn wir nachfragen, dann heißt es immer: Ja es gab da noch einige kleine Änderungen, die ich noch einarbeiten mußte!
Wir fragen uns allerdings, wieso es für den Bauantrag relevant ist, dass wir den Platz der Dusche getauscht haben, wenn die Entwässerung davon nicht berührt worden ist.
Am Telefon hieß es dann diese Woche: Ja ich hab schon gehört, dass sie es so eilig haben…ähm eilig?? Hausvertrag im August unterschrieben und alle anderen Punkte sind erledigt, aber sie hat es bis dato nicht geschafft einen Bauantrag zu erstellen?? Ist ja jetzt nicht so, dass wir irgendwelche Sonderwünsche haben oder es irgendwelche schwierigen oder gar kritischen Punkte gibt. Nee wir bauen genauso wie der Bebaunungsplan es erlaubt…das kann doch nicht ganz so schwer sein???
Dienstag treffen wir uns nochmal und wenn sie uns dann kein Datum nennen kann, wann der Bauantrag eingereicht wird, dann müssen wir uns vielleicht doch jemand Anderen suchen.

Irgendwie werden wir auch das Gefühl nicht los, dass wir uns in mancher Hinsicht im Kreis drehen. Bei der Küchenplanung haben wir festgestellt, dass einige Fenster vom unterzeichneten Plan abweichen und dass statt der bodentiefen Fenster „normale“ Fenster im Plan eingezeichnet waren. Das haben wir dann beanstandet und es wurde geändert. Ähnlich ging es es uns bei den Türen. Obwohl es „normal“ zu sein scheint, haben wir uns gegen die 76cm „breiten“ Türe für die Bäder und den Technikraum entschieden und wollen überall die normal breiten 89cm Türen. Auch das wurde geändert. Aber in regelmäßigen Abständen tauchen die alten Versionen mal hier, mal da in den neuen Plänen auf. Deshalb heißt es jetzt bei jedem Plan, den man erhält: Adlerauge sei wachsamm! Prüfe alles, aber auch wirklich alles!

Aber zwischen all den Rechnungen, die derzeit bei uns eintrudeln (ja irgendwie kriegen wir gar nahezu keine „normale“ Post mehr!) , gab es doch auch ein kleines unerwartetes Päckchen von WeberHaus, was uns sehr gefreut hat.

Und zwar haben wir einen Adventskalender bekommen 🙂 ….oder sollte ich doch lieber schreiben: Nervennahrung 😉

8 Gedanken zu „Süße Grüße und Architektenärger…

  1. Wir haben den Adventskalender ebenfalls erhalten. Diese Nervennahrung wird auch benötigt ;-).
    Ich habe gerade das mit den unterschiedlichen Türbreiten gelesen. Mir war das noch gar nicht aufgefallen. Also gleich mal in die Pläne geschaut, und tatsächlich ist das bei uns auch so. Eine Email an die Architektin ist bereits raus. Das ist der Grund, weshalb ich so gerne Blogs lese. Man kommt auch Sachen, die uns sonst keiner sagt. Sowas hätte ich schon von unserer Architektin erwartet! Aber so ist es halt.

  2. Nervennahrung ist immer gut. Eigentlich müsste man jeden Tag einen ganzen Adventskalender bekommen 😀
    Das mit den Türen scheint wohl bei jedem Bau normal zu sein. Den Sinn dahinter kann ich nicht erkennen, außer dass man in einem Gäste-WC mit 2-4 m² keine Riesentüre einbaut.
    Wir haben uns aber aus Optik- und aus praktischen Gründen beim Technikraum gegen die „schmalere“ Tür entschieden. Ich würde da schon gerne mit dem Wäschekorb durchkommen ohne vorher ein 2-wöchiges Seminar beim chinesischen Staatszirkus gemacht zu haben 😛

  3. Auch wir haben den Adventskalender bekommen. Gibt allerdings wirklich leckerere 🙂 Die Frage nach den Türbreiten ist für uns Laien fraglos etwas – sagen wir mal – unübersichtlich, gehörte bei uns aber zu den Dingen, die unsere Architektin wiederholt und praxisnah mit uns besprochen hat. Wie sieht es denn mittlerweile mit den Bauanträgen aus? Hat alles geklappt?

  4. Ja ein Kalender von Lindt wäre mir auch lieber gewesen 😉
    Hmm ja, also es haben wohl noch die genauen Höhen von Weberhaus gefehlt, die waren dann bei unserem Gespräch da und wir konnten dann auch schon mal die Pläne durchschauen.
    Tja der Bauantrag…also unterschrieben haben wir noch nichts und in der Post war jetzt auch noch nichts. Mal schauen, wann der dann kommt…angeblich war ja jetzt alles vollständig. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.